UTM / Digitale Schulfabrik 4.0

Das von LPE Technische Medien GmbH entwickelte Bausystem „UMT® (Universelles Mediensystem für den Technikunterricht)“positioniert sich immer mehr zum Standardbausystem für den technikorientierten Unterricht.

UMT® vereinigt die Vorzüge von traditionellen Baukastensystemen mit UMT®- typischen Elementen, die eine kreative Entfaltung bei der Konstruktion und Fertigung von Modellen ermöglichen. Dazu bieten wir zunächst eine Informations- und Fortbildungsveranstaltung „Konstruieren und Fertigen mit UMT – Modul Schulfabrik 4.0.“ an: Termin: Montag, 27.04.2015, 14:30 - 16.30 Uhr Ort: Hochschule Rhein-Waal, Friedrich-Heinrich-Allee 25, 47475 Kamp-Lintfort, Gebäude 3 Referent: Klaus Schiffler, Geschäftsführer LPE Technische Medien GmbH, www.umt-in-der-schule.de

Angesprochen mit diesen Angeboten werden Grund-, Haupt-, Real-, Gemeinschafts- und Gesamtschulen sowie Gymnasien und Berufskollegs. Besonders geeignet sind diese Module natürlich für eine hochwertige Ergänzung des Regelunterrichts im Fach Technik und Informatik.

Sehr interessant erscheint darüber hinaus, über die Einbindung technischer Möglichkeiten (z.B. mit 3D-Druck-Projekten) auch über andere Schulfächer neue Zielgruppen zu erschließen. Hier bieten sich die Fächer Mathematik, Biologie, Chemie, Physik aber auch Kunst, Geographie und Geschichte an. Im Fokus der Angebote stehen grundsätzlich Konstruktionsaufgaben mit anschließender realer Fertigung.

Unter anderem sollen Module zu folgenden thematischen Schwerpunkten entwickelt werden: Rohstoffgewinnung und –aufbereitung /Konstruktionsverfahren / 2D- und 3D-CAD / 3D Scanning / Automation (MSR) / Messwerterfassung / Steuern / Regeln / Robotik / Fertigungsverfahren / CAM / CNC Fräsen / Lasercutter / 3D Printing / Werkstoffprüfung/ Qualitätssicherung / Logistikverfahren Mehr: www.digitale-schulfabrik.de/content/